Anrufen
☰ Menu

Die Endlichkeit des Lebens ist nur schwer zu begreifen. Wenn ein geliebter Mensch stirbt, hinterlässt er eine schmerzhafte Lücke, daran lässt sich nichts beschönigen. Schon seit Jahrtausenden existierten auf allen Kontinenten und in allen Kulturen symbolische Handlungen, die den Abschied leichter machen sollen. Auch das spätere Gedenken an die eigenen Ahnen wurde durch Bräuche und Überlieferungen lebendig gehalten. Vielen Veränderungen zum Trotz sind Abschiedsrituale heute genauso wichtig wie früher. Wir verstehen unsere eigene Existenz besser, wenn wir bewusst mit Trauer und Verlust umgehen und uns genügend Zeit dafür nehmen. Wenn eine Trauerfeier mit Liebe und persönlichem Einsatz vorbereitet wird, ist die Wirkung sowohl heilsam als auch anhaltend.